Archiv, August 2014 Zu Kalenderansicht wechseln

Karen Markwardt muss noch immer lachen: „Das hat richtig Spaß gemacht.“ Gemeinsam mit einem Fernsehteam des Südwestrundfunks (SWR) hat die Moderatorin Mitte Juli den Schwäbisch-Hällischen auf der Schweineweide in Cröffelbach bei Wolpertshausen einen Besuch abgestattet. Produziert wurde der Film für die Reihe „Expedition in die Heimat“. In der Sendung „Unterwegs im Kochertal“ am 29. August treten auch die Mohrenköpfle auf.

Aufrufe: 2393
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Die Mohrenköpfle sind in aller Munde. Aber wer hat schon mal ein ausgewachsenes Schwäbisch-Hällisches Schwein gesehen? Bei der Zuchtschau, die am letzten Sonntag im August beim Hoffest auf dem Sonnenhof in Wolpertshausen stattfindet, bietet sich die Chance. Der staatlich bestellte Zuchtleiter für Baden-Württemberg Albrecht Weber (Stuttgart) und die Zuchtleiterin für die übrigen Bundesländer Maite Mathes (Hannover) erklären den Zuschauern, worauf es bei den Schwäbisch-Hällischen im Detail ankommt.

Aufrufe: 2369
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Baden-Württemberg ist Genießerland – und zu Recht stolz darauf. Unsere regional geprägte Küche ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Viele lang vergessene Spezialitäten erleben jetzt wieder ihre Renaissance. Der Fränkische Grünkern mit seiner typischen Herstellung zum Beispiel, oder Topinambur als einheimische Knolle mit charakteristisch feinem Geschmack. Und das Schwäbisch-Hällische Landschwein, dessen unvergleichliches Fleisch aus der bäuerlichen wie der Sterneküche nicht mehr wegzudenken ist.

Aufrufe: 2349
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Öko-Test“ widmet sich dem Preiskampf im Lebensmittelhandel bei Schweinefleisch. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, wie viel Geld beim Schweinemäster ankommt – und was Verbraucher tun können, damit sich die Tierhaltung verbessert. Das Fazit vorweg: „Öko-Test empfiehlt daher Markenfleisch wie das der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH).“

Aufrufe: 2499
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Wann immer es die Witterung zulässt, läuft derzeit die Getreideernte in Hohenlohe auf Hochtouren. Dann sind die Bauern bis spät in die Nacht auf ihren Feldern im Einsatz. Was die Ernte mit den Schwäbisch-Hällischen zu tun hat? Ziemlich viel, denn es geht schließlich um ihr Futter. Und Schweine, das wissen wir, fressen für ihr Leben gern.

Aufrufe: 2272
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am