Das Hoffest auf dem Sonnenhof der Familie Bühler in Wolpertshausen ist der Höhepunkt im bäuerlichen Kalender. Das wie viele sagen schönste Hoffest Hohenlohes findet immer am letzten Wochenende im August statt – in diesem Jahr also am 25. August.

 

Aufrufe: 58
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Auf die grüne Raute können sich Verbraucherinnen und Verbraucher verlassen: Das Siegel „Ohne Gentechnik“ macht Produkte erkennbar, die garantiert so erzeugt wurden. Die vor zehn Jahren eingeführte Kennzeichnung hat hierzulande eine Erfolgsgeschichte vorzuweisen.

Aufrufe: 182
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Ort: Ebnat-Neuler (Ostalbkreis)
Tiere: 40 Schwäbisch-Hällische Muttersauen
120 Schwäbisch-Hällische Mastschweine

 

Rund drei Jahre dauert es, bis ein neuer Mitgliedsbetrieb auf Schwäbisch-Hällische umgestellt hat. Bei Anton und Jürgen Henle läuft alles nach Plan, sagt Fritz Wolf vom Landwirtschaftlichen Beratungsdienst beim Besuch in dem Dorf Ebnat bei Neuler.

 

Aufrufe: 294
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Köstliche Schweinereien: In unserer Serie „Vom Rüssel bis zum Schwänzle“ stellen wir jeden Monat bekannte und weniger bekannte Stücke von Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. in den Mittelpunkt. Heute: Schweinebauch.

 

Aufrufe: 183
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Willkommen in der Hällischen Grillakademie! Unsere Grillkurse mit Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. sind ein Riesenerfolg. Jetzt können Grillfreunde überall von den Tipps profitieren, die Grillmeister Harro parat hat – und zwar per Video.

 

Aufrufe: 164
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Die Herkunft von Lebensmitteln ist für immer mehr Menschen ein Kaufkriterium. Entsprechend bewerben Händler ihre Produkte verstärkt mit „Regionalität“. Dieses Versprechen ist aber vage. Worauf ist Verlass?

 

Aufrufe: 283
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Hochsaison für die Landwirte in Hohenlohe: Die Heuernte ist in vollem Gang. Wir sind auf dem Eichhof bei Niederstetten. An diesem Tag steht an einem Steilhang bei Bio-Landwirt Albrecht Löblein die erste Mahd an. Es ist ein besonderes Heu – Septemberheu genannt.

 

Aufrufe: 266
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Köstliche Schweinereien: In unserer Serie „Vom Rüssel bis zum Schwänzle“ stellen wir jeden Monat bekannte und weniger bekannte Stücke von Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. in den Mittelpunkt. Heute: Schweineschulter.

 

Aufrufe: 161
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Vater Werner und Sohn Andreas May, der Hofnachfolger, leiten gemeinsam den Betrieb auf der Frankenhöhe im Kreis Ansbach. Wie es aussieht, in schönster Harmonie. „Landwirtschaft ist eben ein Generationenprojekt“, sagt Werner May und grinst.

Aufrufe: 543
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Wer Gutes vom Schwein grillen will, liegt mit Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. (EU-geschützte geografische Angabe) richtig. Wie unser bestes Fleisch über dem Feuer am besten gelingt, erfahren Grillfreunde demnächst in kurzen Videos.

Aufrufe: 404
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Hier bin ich Schwein, hier darf ich’s sein: Zu Besuch bei den Schwäbisch-Hällischen Schweinen auf der Weide über dem Bühlertal. Seit gut einer Woche leben hier 48 Vertreter der alten Landrasse und haben sich schon gut eingelebt.

Aufrufe: 841
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Der Weltbiodiversitätsrat der Vereinten Nationen hat einen Bericht zur Artenvielfalt veröffentlicht: Deren Zahl nimmt drastisch ab – und schuld daran ist der Mensch. Die Hohenloher Bauern haben gezeigt, dass der Mensch auch etwas dagegen tun kann.

 

Aufrufe: 504
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Köstliche Schweinereien: In unserer Serie „Vom Rüssel bis zum Schwänzle“ stellen wir jeden Monat bekannte und weniger bekannte Stücke von Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. in den Mittelpunkt. Heute: Hals/Nacken/Kamm.

Aufrufe: 659
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Sterben die Metzgereien aus? In Baden-Württemberg haben allein im vergangenen Jahr 68 Betriebe zugemacht. Aktuell gibt es noch 2257 Fachgeschäfte. Fritz Schmidtbauer und sein Team vom Bauernmarkt in Schwäbisch Hall haben das Rezept gegen den Schwund: Qualität.

Aufrufe: 602
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Die Maultasche gehört in Schwaben zu Ostern wie der Osterhase oder das Osternest. Jede Hausfrau hat ihr Rezept für die Spezialität, die vorzugsweise in der Karwoche auf den Tisch kommt. Selbst gemacht schmecken sie nämlich am besten. Hier verraten wir, wie’s geht.

Aufrufe: 832
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Das Anwesen der Albrechts gleicht eher einer Ranch im Mittleren Westen der USA als einem Bauernhof im Hohenlohischen. Rundherum Felder, so weit das Auge reicht. Auch auf den Lichtenhöfen selbst ist alles ein bisschen anders als bei anderen Landwirten.

 

Aufrufe: 1111
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Grill-Fans sind Feuer und Flamme für den Frühling. Endlich ist ihre Zeit gekommen! Wer noch etwas dazu lernen will: Bei der Hällischen Grillakademie wird in diesen Tagen angegrillt. Die Kurse sind terminiert und können auf der Webseite gebucht werden.

Aufrufe: 1130
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Für Athena, Attilia, Anna, Anika und die anderen ist’s mit der Ruhe im Schaustall in Wackershofen vorbei: Die Saison im Hohenloher Freilandmuseum beginnt. Vor allem bei den Kindern sind die Schwäbisch-Hällischen Schweine ein Publikumsmagnet.

 

Aufrufe: 3969
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand“, lauten die ersten Zeilen des bekannten Volkslieds. Der Text zeichnet ein romantisierendes Bild von Landwirtschaft. Was freilich stimmt: Natur und Mensch erwachen.

Aufrufe: 4091
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Woher kommt mein Essen? Diese Frage treibt immer mehr Menschen um. Hochglanzbildern aus der Werbung setzen die Hohenloher Bauern authentische Einblick in ihre Arbeit entgegen. Hier können sich Verbraucher persönlich vor Ort ein Bild machen.

Aufrufe: 1275
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok