Veranstaltungen & Messen

Für die zahlreichen Besucher auf dem Sonnenhof der Familie Bühler in Wolpertshausen ist das alljährliche Hoffest vor allem ein kulinarisches Erlebnis. Für die Züchter der Schwäbisch-Hällischen Schweine geht’s an diesem Tag um mehr – um einen Pokal bei der Zuchtschau.

Aufrufe: 402
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Verbraucher fragen immer mehr nach Produkten aus ökologischem Anbau, und immer mehr Landwirte steigen um. Heute wird mehr als jeder zehnte Hof in Deutschland von einem Bio-Bauern bewirtschaftet. Auch 2017 ist der ökologische Landbau deutlich gewachsen.

Aufrufe: 1047
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Rund 500 Erzeuger präsentieren in Stuttgart eine einzigartige Vielfalt regionaler Genüsse. Für Hohenlohe steht seine bekannteste Spezialität: das Schwäbisch-Hällische Schwein (EU-geschützte geografische Angabe), ein Passagier in der „Arche des Geschmacks“.

Aufrufe: 1204
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Die Biofach ist der Treffpunkt der Bio-Branche: Mehr als 3000 Aussteller präsentieren drei Tage lang in Nürnberg ihre Lebensmittel - unter ihnen die Hohenloher Bauern mit Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A.

Aufrufe: 1361
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Veranstaltungen & Messen

Was ist typisch für unser Land? Auf Spezialitäten wie Grünkern, Filderkraut oder Schwäbisch-Hällisches sind wir Baden-Württemberger zurecht stolz. Die Menschen, die Produkte und die Geschichten stellt nun eine Regionalkampagne des Landes in den Mittelpunkt.

Aufrufe: 1116
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Schweine reisen eher selten. Einmal im Jahr – zur Internationalen Grünen Woche – machen wir aber eine Ausnahme. Seit mehr als 30 Jahren gehören die Schwäbisch-Hällischen als sympathische Botschafter Hohenlohes nämlich zu den Besucherlieblingen auf der Berliner Messe.

Aufrufe: 1217
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Weihnachten naht und mit dem Fest die Frage nach den Geschenken. Wir haben da eine tolle Idee: Verschenken Sie doch einen Gutschein für einen Kurs der Hällischen Grillakademie!

Aufrufe: 1648
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Veranstaltungen & Messen

Was erwarten Verbraucherinnen und Verbraucher heute, wenn sie für gutes Geld Fleisch beim Metzger einkaufen, statt wie viele andere billig Eingeschweißtes anonymer Herkunft beim Discounter? Genau: Sie erwarten mehr.

Aufrufe: 1471
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Veranstaltungen & Messen

Kalbfleisch, durchwachsenes wie mageres Fleisch vom Schwäbisch-Hällischen Schwein, Backen, Fett und gekochte Schwarten, viel mehr braucht’s nicht für eine gute Weißwurst. Abgeschmeckt wird mit feinen Bio-Gewürzen, frischer Petersilie und frischen Zwiebeln.

Aufrufe: 1274
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Ursula Dollinger, Bäuerin aus Gaugshausen, hat den Agrarkulturpreis 2017 erhalten. Mit der Auszeichnung würdigt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft das Engagement der „Botschafterin der Hohenloher Bauern“ für den ländlichen Raum.

Aufrufe: 1684
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Veranstaltungen & Messen

Die Felder sind kahl, die Ernte eingebracht, der Herbst ist da: Am ersten Oktobersonntag wird allerorts in Hohenlohe Erntedank gefeiert. In Schwäbisch Hall übergibt traditionell die Landjugend mit einem Volkstanz die Erntekrone an den Landkreis.

Aufrufe: 1674
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Beim Volksfestumzug in Stuttgart werden auch in diesem Jahr die Hohenloher Bauern mit Schwäbisch-Hällischen Schweinen zum Cannstatter Wasen marschieren. Aus gutem Grund. Das saumäßige Spektakel hat nämlich einen historischen Hintergrund.

Aufrufe: 1632
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Veranstaltungen & Messen

Wer hat schon mal ein ausgewachsenes Schwäbisch-Hällisches Zuchtschwein gesehen? Bei der Zuchtschau, die am 27. August beim Hoffest auf dem Sonnenhof in Wolpertshausen stattfindet, bietet sich die Chance.

Aufrufe: 1548
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Von 20. bis 23. April steht Stuttgart ganz im Zeichen des guten Geschmacks. Die Slow Food Messe präsentiert vier Tage lang den kulinarischen Reichtum der Regionen. Diesen repräsentieren im Besonderen die Arche-Passagiere der Slow Food Stiftung für Biodiversität.

Aufrufe: 1713
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

„Es ist Zeit uns zusammenzuschließen“, hat Rudolf Bühler, Chef der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall und Initiator des Global Peasants’ Rights Kongresses in Schwäbisch Hall, die rund 400 Kleinbauern, Aktivisten und Politiker aus rund 50 Ländern beschworen. Die abschließend verabschiedete Charta zu den Rechten von Kleinbauern trägt auch die Handschrift des streitbaren Bio-Landwirts.

Aufrufe: 2104
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Rund 400 Kleinbauern, Aktivisten und Politiker aus aller Welt haben am International Kongress zu den Rechten von Kleinbauern in Schwäbisch Hall teilgenommen. An einem Tag  standen Exkursionen zu den Projekten der Hohenloher Bauern an.

Aufrufe: 1719
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Willkommen bei Angela und ihren drei Gefährtinnen! Im Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen erwarten von nun an wieder vier Schwäbisch-Hälllische Zuchtsauen die Besucher.

Aufrufe: 2141
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Veranstaltungen & Messen

Mit gutem Gewissen genießen, das wollen hierzulande immer mehr Menschen, und am besten sollte der Genuss aus der Region stammen. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) punktet mit beidem - mit Bio-Lebensmitteln aus ökologischer Erzeugung in Hohenlohe.

Aufrufe: 2327
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Bauern im Kreuzfeuer. Kleine Betriebe geben angesichts des Preisverfalls für  ihre Erzeugnisse auf, zugleich halten immer weniger Landwirte immer mehr Tiere und Flächen. Verbraucher fordern eine dem Tierwohl gerechte Landwirtschaft, zugleich kaufen noch immer die meisten billige Lebensmittel ein. Das passt nicht zusammen.

Aufrufe: 2190
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Am Auftaktwochenende der Grünen Woche in Berlin sind bei der siebten „Wir haben es satt!“-Demonstration 18 000 Menschen für Bauernhöfe und den tier- und umweltgerechten Umbau der Landwirtschaft vor das Brandenburger Tor gezogen. Die Berliner Filmemacher Carsten und Jakob Krüger haben für uns das Geschehen beobachtet.

Aufrufe: 2289
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok