Schweinernes zu Spargel


Endlich Spargelzeit! Puristen bevorzugen die weißen oder grünen Stangen nur mit etwas Butter und neuen Kartoffeln. Aber auch mit feinem Schinken oder saftigem Fleisch geht der so genannte König der Gemüse eine prima Verbindung ein.

 

Rund ein Pfund Spargel rechnet man pro Person; je nach Beilage lässt sich die Menge auch etwas reduzieren. Die Zubereitung ist bekannt: Spargelstangen schälen (bei den grünen nur das untere Drittel), die holzigen Enden abschneiden (und die Stangen zur Aufbewahrung immer in ein feuchtes Küchentuch wickeln). Spargelschalen sowie -enden waschen und etwa 20 Minuten in gesalzenem Wasser kochen, anschließend den Spargelfond durch ein Sieb gießen und etwas Zucker hinzufügen. In diesem Fond garen die Stangen anschließend entweder stehend im Spargeltopf oder in einem flachen großen Topf liegend bei milder Hitze zugedeckt rund zehn Minuten; sie sollten noch etwas Biss haben.

 

Neben Butter und neuen Kartoffeln sind Schinken aller Art ideale Begleiter zu Spargel. Feinschmecker bevorzugen saftige Schinkenspezialitäten aus Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. (EU-geschützte geografische Angabe) – ob die geräucherte und/oder gekochte Variante. Wer sich etwas ganz Besonderes gönnen will, genießt zu den edlen Stangen zarten Schinken vom Hällischen Eichelmastschwein.

 

Gerne werden zu Stangenspargel Schweinemedaillons gereicht. Hier punktet das wegen seines intramuskulären Fettgehalts saftige Schwäbisch-Hällische Fleisch: Während die Spargel im Sud ziehen, das in Medaillons geschnittene Fleisch kurz in Butter anbraten und mit Alufolie bedeckt im auf 100 Grad Celsius vorgeheizten Ofen nachgaren lassen. Dazu passt eine milde Sauce Hollandaise. Auch saftiges Schweinekotelett schmeckt prima zu Stangenspargel.

 

Wem es nach Herzhafterem gelüstet, probiert Spargel mit würzigem Speck. Für dieses Rezept ist die grüne, geschmacklich etwas kräftigere Variante bestens geeignet. Die rohen Spargelstangen mit ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Je drei Spargelstangen mit einem Streifen Hällischem Bauchspeck einwickeln. Die Spargelpäckchen auf den heißen Grill oder in eine bereits heiße Bratpfanne legen, langsam von allen Seiten grillen und anschließend mit grünem Salat servieren.

 

Haben Sie ein Rezept mit Spargel und Schwäbisch-Hällischem Schweinefleisch, das Sie empfehlen möchten? Schicken Sie es uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  ! Unter allen Einsendungen verlosen wir drei hübsche Plüschschweinchen – natürlich in den Farben unserer Mohrenköpfle.

 

 

 


Zuletzt bearbeitet am
Bewerte diesen Beitrag:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok