in Veranstaltungen & Messen

Mit gutem Gewissen genießen, das wollen hierzulande immer mehr Menschen, und am besten sollte der Genuss aus der Region stammen. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) punktet mit beidem - mit Bio-Lebensmitteln aus ökologischer Erzeugung in Hohenlohe.

Aufrufe: 599
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Bauern im Kreuzfeuer. Kleine Betriebe geben angesichts des Preisverfalls für  ihre Erzeugnisse auf, zugleich halten immer weniger Landwirte immer mehr Tiere und Flächen. Verbraucher fordern eine dem Tierwohl gerechte Landwirtschaft, zugleich kaufen noch immer die meisten billige Lebensmittel ein. Das passt nicht zusammen.

Aufrufe: 674
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Am Auftaktwochenende der Grünen Woche in Berlin sind bei der siebten „Wir haben es satt!“-Demonstration 18 000 Menschen für Bauernhöfe und den tier- und umweltgerechten Umbau der Landwirtschaft vor das Brandenburger Tor gezogen. Die Berliner Filmemacher Carsten und Jakob Krüger haben für uns das Geschehen beobachtet.

Aufrufe: 925
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Bäuerliche Landwirtschaft und regionales Lebensmittelhandwerk sind in Gefahr, die Agrarkonzerne treiben die Industrialisierung der Landwirtschaft voran – hierzulande, aber auch weltweit. „Wir wollen Bauernhöfe statt Agrarindustrie“ fordern daher Zehntausende, die an diesem Samstag bei der siebten „Wir haben es satt“- Demonstration in Berlin auf die Straße gehen.

Aufrufe: 329
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Hohenlohes sympathischste Botschafter erwarten die Besucher der Internationalen Grünen  Woche Berlin (20. bis 29. Januar) auf dem Messegelände. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft präsentiert sich in der Tierhalle (Halle 25) mit einer Schwäbisch-Hällischen Sau und ihren Ferkeln.

Aufrufe: 957
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Was haben die Schweinerasse Schwäbisch-Hällische, die Rebsorte Tauberschwarz und die Zwiebelsorte Höri-Bülle gemeinsam? Erstens: Alle drei liefern Produkte, die das Herz jedes Gourmets höher schlagen lassen. Zweitens: Alle drei reisen an Bord der symbolischen Arche des Geschmacks von Slow Food.

Aufrufe: 887
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Der Jahreswechsel ist gemeinhin die Zeit, in der wir gute Vorsätze fassen. Unser Vorschlag: Setzen Sie 2017 auf regionale Lebensmittel! Denn die Frage, was wir essen, ist längst politisch geworden.

Aufrufe: 891
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Seit jeher haben die Bauern ihre Tiere ins Brauchtum mit einbezogen. In Haus und Stall wurden Weihrauch ausgebracht und Weihwasser versprengt, um Geister zu vertreiben. Am Heiligen Abend war es Brauch, nach der Christmette in den Stall zu gehen. Der Legende zufolge sollen die Tiere in der Heiligen Nacht sprechen können.

Aufrufe: 396
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Rezepte & Kochideen

Bald ist Weihnachten! Für die Geschenke müssen Sie schon selbst sorgen (auch dafür haben wir tolle Ideen: www.shop.besh.de). Ganz besondere Festtagsgerichte für die Adventszeit und die Weihnachtstage empfiehlt Kevin Rudolph, Koch der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft - schließlich kennt er sich gut aus mit unserem ganz besonderen Fleisch.

Aufrufe: 852
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Bald ist Weihnachten! Für die Geschenke müssen Sie schon selbst sorgen (auch dafür haben wir tolle Ideen: www.shop.besh.de). Ganz besondere Festtagsgerichte für die Adventszeit und die Weihnachtstage empfiehlt Kevin Rudolph, Koch der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft - schließlich kennt er sich gut aus mit unserem ganz besonderen Fleisch.

Aufrufe: 805
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Rezepte & Kochideen

Bald ist Weihnachten! Für die Geschenke müssen Sie schon selbst sorgen (auch dafür haben wir tolle Ideen: www.shop.besh.de). Ganz besondere Festtagsgerichte für die Adventszeit und die Weihnachtstage empfiehlt Kevin Rudolph, Koch der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft - schließlich kennt er sich gut aus mit unserem ganz besonderen Fleisch.

Aufrufe: 956
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Rezepte & Kochideen

Bald ist Weihnachten! Für die Geschenke müssen Sie schon selbst sorgen (auch dafür haben wir tolle Ideen: www.shop.besh.de). Ganz besondere Festtagsgerichte für die Adventszeit und die Weihnachtstage empfiehlt Kevin Rudolph, Koch der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft - schließlich kennt er sich gut aus mit unserem ganz besonderen Fleisch.

Aufrufe: 1062
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Das Thema Tierwohl beherrscht derzeit die öffentlichen Medien. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht Vorwürfe an die Adresse der Schweinehalter gerichtet werden. Wie aber können tiergerechte Haltungsformen aussehen? Bei einem KTBL-Workshop haben sich jetzt junge Menschen darüber Gedanken gemacht.

Aufrufe: 835
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Wo fährt der Fischer noch mit dem Kutter aufs Meer, wo wird das beste Schweinefleisch erzeugt? Welche Lebensmittel kann man heute noch guten Gewissens essen? Und wie lassen sie sich am leckersten und gesündesten zubereiten? „Die Foodtruckerin“ Felicitas Then ist in Hohenlohe fündig geworden: Am 20. November, 18.05 Uhr, kommt die Folge „Es gibt Fleisch!“ auf N24. 

Aufrufe: 1402
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

An einem Strick wird das Schwäbisch-Hällische Schwein herangeführt. Der Metzger betäubt das Tier und sticht es anschließend gekonnt. Der Körper muss ausbluten, ehe er an den Galgen gehängt wird. Die Bilder sind in dem neuen Buch „Die Tradition der Hohenloher Hausmetzger“ zu sehen; die Geschichten dazu erzählen der Langenburger Journalist Bernulf Schlauch und Rudolf Bühler, der Retter des Schwäbisch-Hällischen Landschweins.

Aufrufe: 1566
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Carola & Bernd Bauer

Landwirte, die das große Unwetter im Mai besonders getroffen hat, engagierte Züchter von Schwäbisch-Hällischen Herdbuchtieren, eine aktive Kutscherfamilie und eine verdienstvolle Agraringenieurin sind die diesjährigen Preisträger der Agrarkulturpreise Hohenlohe.

Aufrufe: 848
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Bio boomt – auch im Lebensmitteleinzelhandel fragen Verbraucher zunehmend nachhaltig erzeugte Waren nach. Da ist es wichtig, dass sich die Angestellten in Sachen Bio auch auskennen. Hier setzt eine neue Fortbildung an, die in Hohenlohe angeboten wird.

Aufrufe: 979
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Kerala an der Malabarküste in Südindien gilt als die Heimat des echten Pfeffers. Für Ecoland Herbs & Spices bauen Ureinwohner im Lake-Periyar-Nationalpark und in Wayanad nach altem Wissen und ohne Einsatz von Chemie aromatische und traditionelle Pfeffersorten an, die Echt Hällischer Wurst die rechte Würze geben.

Aufrufe: 758
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Für viele Hohenloher gibt es nur eine Zeitrechnung: vor und nach der Muswiese. An diesem Samstag, 8. Oktober, beginnt das Volksfest in dem Weiler Musdorf bei Rot am See. Die Muswiese ist der älteste Jahrmarkt Hohenlohes, sie soll erstmals im Jahr 1434 stattgefunden haben.

Aufrufe: 1064
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Seit sechs Jahren geht die „Wir haben es satt“-Bewegung auf die Straße, um für eine bäuerliche, ökologischere und sozial gerechtere Landwirtschaft hier und weltweit einzutreten. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall ist von Anfang an dabei und unterstützt die Veranstaltung.

Aufrufe: 878
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am