Für Athena, Attilia, Anna, Anika und die anderen ist’s mit der Ruhe im Schaustall in Wackershofen vorbei: Die Saison im Hohenloher Freilandmuseum beginnt. Vor allem bei den Kindern sind die Schwäbisch-Hällischen Schweine ein Publikumsmagnet.

 

Aufrufe: 209
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand“, lauten die ersten Zeilen des bekannten Volkslieds. Der Text zeichnet ein romantisierendes Bild von Landwirtschaft. Was freilich stimmt: Natur und Mensch erwachen.

Aufrufe: 297
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Woher kommt mein Essen? Diese Frage treibt immer mehr Menschen um. Hochglanzbildern aus der Werbung setzen die Hohenloher Bauern authentische Einblick in ihre Arbeit entgegen. Hier können sich Verbraucher persönlich vor Ort ein Bild machen.

Aufrufe: 474
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Köstliche Schweinereien: In unserer neuen Serie „Vom Rüssel bis zum Schwänzle“ stellen wir jeden Monat bekannte und weniger bekannte Stücke von Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. in den Mittelpunkt. Heute: Bäckchen.

 

Aufrufe: 380
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Mit gutem Gewissen genießen wollen immer mehr Menschen - und am besten sollte der Genuss aus der Region stammen. Schwäbisch-Hällisches Qualitätsschweinefleisch aus ökologischer Erzeugung in Hohenlohe erfüllt diese Wünsche.

 

Aufrufe: 455
Bewerte diesen Beitrag:
0
Zuletzt bearbeitet am

Seit fünf Jahren sind die Häußermanns Mitglied der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH). „Mit allen Vorteilen, die die BESH bietet“, sagt Eberhard Häußermann und wirft ein dickes Büschel Stroh in die Raufe der Schwäbisch-Hällischen Schweine. 

Aufrufe: 754
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Tierwohl hat Konjunktur. Zumindest reden alle davon. Sieben Lebensmittelhändler wollen zum 1. April ein gemeinsames vierstufiges Tierwohl-Kennzeichen umsetzen. Parallel lässt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) ein dreistufiges Label entwickeln.

Aufrufe: 595
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Köstliche Schweinereien: In unserer neuen Serie „Vom Rüssel bis zum Schwänzle“ stellen wir jeden Monat bekannte und weniger bekannte Stücke von Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. in den Mittelpunkt. Zum Auftakt: Kopf, Rüssel, Ohren.

Aufrufe: 609
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Am 2. Februar beginnt traditionell das neue Bauernjahr. Mit dieser, der zwölften Folge endet unsere Serie „Ein Bauernjahr“, in der unsere Landwirte Damaris und Markus Ehrmann aus Herbertshausen ein Jahr lang Einblicke in ihr Leben gegeben haben.

Aufrufe: 804
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Mehr als 1700 Aussteller aus aller Welt präsentieren sich vom 18. bis 27. Januar bei der 
84. Internationalen Grünen Woche. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall ist bereits seit 33 Jahren in Berlin vertreten und natürlich auch heuer dabei.

Aufrufe: 887
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

In siebter Generation bewirtschaftet Bernd Henn mit Vater Otto den Bauernhof der Familie im 330-Einwohner-Dorf Nassau. „Rafael wird hoffentlich die achte Generation sein, die wenigstens auf dem Hof lebt“, sagt der Bauer und zaust dem Dreijährigen liebevoll den Kopf.

Aufrufe: 872
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Schöne Schweinerei: In unserer neuen Serie „Von Kopf bis Schwanz“ stellen wir im kommenden Jahr bekannte und weniger bekannte Stücke mit Schwäbisch-Hällischem Qualitätsschweinefleisch g.g.A. (EU-geschützte geografische Angabe) in den Mittelpunkt.

Aufrufe: 1005
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Was kommt bei Ihnen über die Feiertage auf den Teller? Bei den meisten Deutschen auf jeden Fall zu viel Fleisch – und vor allem: kein gutes Fleisch. Wir müssen nicht Vegetarier werden, aber wir müssen eine andere Art des Fleischkonsums praktizieren.

Aufrufe: 1038
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Auf dem Hof wären jetzt eigentlich Reparaturarbeiten angesagt. Doch bei Markus und Damaris Ehrmann steht der Umzug in die neue Wohnung an. In der Serie „Ein Bauernjahr“ geben unsere Landwirte aus Herbertshausen ein Jahr lang Einblicke in ihr Leben.

Aufrufe: 976
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Weihnachten naht. Wohl dem, der schon alle Geschenke zusammen hat. Für alle anderen haben wir eine Idee, die garantiert ankommt: Verschenken Sie doch in diesem Jahr Gutscheine für die Hällische Wurstwerkstatt und die Hällische Grillakademie.

Aufrufe: 1096
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Eine Adventszeit ohne Weihnachtsmarkt? Das können sich die wenigsten vorstellen. In diesen Tagen öffnen die Märkte wieder. Zeit also, durch die festlich geschmückten Buden zu schlendern, Glühwein oder Punsch zu trinken und Deftiges vom Grill zu genießen.

Aufrufe: 1051
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Kenner wissen: Das Fleisch von Schweinen, die auf der Weide gelebt haben und mit Eicheln gemästet wurden, hat einen einzigartig nussigen Geschmack, eine kernige Struktur und einen hohen Anteil an Geschmack tragendem intramuskulären Fett.

Aufrufe: 1265
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Der Nebel liegt auf den Feldern rund um Herbertshausen. „Jetzt stehen die letzten Arbeiten auf dem Feld an“, sagt Markus Ehrmann, der heute noch Weizen sät. In der Serie „Ein Bauernjahr“ gibt unser Landwirt ein Jahr lang Einblicke in sein Leben.

Aufrufe: 1111
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Wursten wie die Meister: In den Kursen der Hällischen Wurstwerkstatt gibt unser Metzgermeister Steffen Noller viel Wissen der Hohenloher Hausmetzger an Wurstfreunde weiter. Mit anpacken dürfen sie natürlich auch. Wir waren beim ersten Kurs dabei.

Aufrufe: 1103
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Vier Schwäbisch-Hällische Jungsauen und zwei Eber der alten Landrasse leben rund 9000 Kilometer entfernt auf der Weide der Ranch Elpaso im Zentrum der Insel Hokkaido. Wie kommen Hohenlohische Schweine nach Japan? Eine kuriose Geschichte.

Aufrufe: 1089
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok