in Rezepte & Kochideen

Bald ist Weihnachten! Für die Geschenke müssen Sie schon selbst sorgen (auch dafür haben wir tolle Ideen: www.shop.besh.de). Ganz besondere Festtagsgerichte für die Adventszeit und die Weihnachtstage empfiehlt Kevin Rudolph, Koch der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft - schließlich kennt er sich gut aus mit unserem ganz besonderen Fleisch.

Aufrufe: 494
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Rezepte & Kochideen

Bald ist Weihnachten! Für die Geschenke müssen Sie schon selbst sorgen (auch dafür haben wir tolle Ideen: www.shop.besh.de). Ganz besondere Festtagsgerichte für die Adventszeit und die Weihnachtstage empfiehlt Kevin Rudolph, Koch der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft - schließlich kennt er sich gut aus mit unserem ganz besonderen Fleisch.

Aufrufe: 596
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Das Thema Tierwohl beherrscht derzeit die öffentlichen Medien. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht Vorwürfe an die Adresse der Schweinehalter gerichtet werden. Wie aber können tiergerechte Haltungsformen aussehen? Bei einem KTBL-Workshop haben sich jetzt junge Menschen darüber Gedanken gemacht.

Aufrufe: 455
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Wo fährt der Fischer noch mit dem Kutter aufs Meer, wo wird das beste Schweinefleisch erzeugt? Welche Lebensmittel kann man heute noch guten Gewissens essen? Und wie lassen sie sich am leckersten und gesündesten zubereiten? „Die Foodtruckerin“ Felicitas Then ist in Hohenlohe fündig geworden: Am 20. November, 18.05 Uhr, kommt die Folge „Es gibt Fleisch!“ auf N24. 

Aufrufe: 957
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

An einem Strick wird das Schwäbisch-Hällische Schwein herangeführt. Der Metzger betäubt das Tier und sticht es anschließend gekonnt. Der Körper muss ausbluten, ehe er an den Galgen gehängt wird. Die Bilder sind in dem neuen Buch „Die Tradition der Hohenloher Hausmetzger“ zu sehen; die Geschichten dazu erzählen der Langenburger Journalist Bernulf Schlauch und Rudolf Bühler, der Retter des Schwäbisch-Hällischen Landschweins.

Aufrufe: 1086
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Carola & Bernd Bauer

Landwirte, die das große Unwetter im Mai besonders getroffen hat, engagierte Züchter von Schwäbisch-Hällischen Herdbuchtieren, eine aktive Kutscherfamilie und eine verdienstvolle Agraringenieurin sind die diesjährigen Preisträger der Agrarkulturpreise Hohenlohe.

Aufrufe: 472
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Bio boomt – auch im Lebensmitteleinzelhandel fragen Verbraucher zunehmend nachhaltig erzeugte Waren nach. Da ist es wichtig, dass sich die Angestellten in Sachen Bio auch auskennen. Hier setzt eine neue Fortbildung an, die in Hohenlohe angeboten wird.

Aufrufe: 577
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Kerala an der Malabarküste in Südindien gilt als die Heimat des echten Pfeffers. Für Ecoland Herbs & Spices bauen Ureinwohner im Lake-Periyar-Nationalpark und in Wayanad nach altem Wissen und ohne Einsatz von Chemie aromatische und traditionelle Pfeffersorten an, die Echt Hällischer Wurst die rechte Würze geben.

Aufrufe: 447
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Für viele Hohenloher gibt es nur eine Zeitrechnung: vor und nach der Muswiese. An diesem Samstag, 8. Oktober, beginnt das Volksfest in dem Weiler Musdorf bei Rot am See. Die Muswiese ist der älteste Jahrmarkt Hohenlohes, sie soll erstmals im Jahr 1434 stattgefunden haben.

Aufrufe: 761
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Seit sechs Jahren geht die „Wir haben es satt“-Bewegung auf die Straße, um für eine bäuerliche, ökologischere und sozial gerechtere Landwirtschaft hier und weltweit einzutreten. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall ist von Anfang an dabei und unterstützt die Veranstaltung.

Aufrufe: 539
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Veranstaltungen & Messen

Mit seiner fast 200-jährigen Geschichte hat das Cannstatter Volksfest eine lange Tradition. Die wird auch gepflegt. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie ist der Volksfestumzug, der immer am ersten Festsonntag stattfindet (25. September). Um 11 Uhr startet das Spektakel – wie in jedem Jahr mit Schwäbisch-Hällischen Schweinen.

Aufrufe: 1473
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Bald geht’s los: Terra Madre Salone del Gusto, die größte internationale Slow-Food-Veranstaltung, findet von 22. bis 26. September erstmals als Freiluftveranstaltung im italienischen Turin statt. Der Arche-Passagier Schwäbisch-Hällisches Landschwein ist natürlich dabei.

Aufrufe: 647
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Welches ist die Lieblingsspeise von Schweinen? Genau, Eicheln! In den Herbstmonaten wühlen die Schwäbisch-Hällischen Weideschweine im und am Boden unter den Bäumen, um an möglichst viele Leckerbissen zu kommen. Damit die Schweine den ganzen Sommer über Eicheln zum Fressen bekommen, ruft die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft alljährlich im Herbst zur Eichelsammelaktion auf.

Aufrufe: 2399
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

„Ich will Hörner!“ Damit meint Klaus Süpple natürlich nicht sich selbst, sondern seine Rinder. 170 (überwiegend) behornte Mutterkühe und ihre Kälber lässt der Bio-Landwirt aus Bossendorf bei Schrozberg den Sommer über unter anderem im Bühler- und Fischachtal weiden. Diese Haltung ist bei Boeuf de Hohenlohe Vorschrift – wie auch Stroh im Stall, Anbindeverbot und gentechnisch unverändertes Futter.

Aufrufe: 965
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Siegerehrung nach der Präsentation Schwäbisch-Hällischer Zuchttiere: Beim 29. Hoffest der Familie Bühler in Wolpertshausen haben die ausgezeichneten Züchter ihre Pokale in Empfang genommen.

 

Strahlende Gesichter gab’s vor allem bei Familie Traub aus Wallhausen-Limbach. Eber Herold ist zum Gesamtsieger bei der Zuchtschau von Schwäbisch-Hällischen beim Hoffest in Wolpertshausen gekürt worden. Noch im vergangenen Jahr hatten Bernd Traub, Leo (14), Lukas (11) und Ben (bald 9) mit ihren Zuchttieren einen zweiten Platz gemacht.

Aufrufe: 758
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Dieter Mayer ist Kopf der Wurstmanufaktur der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH). Mit viel handwerklicher Erfahrung und dem untrüglichen Gespür für die richtige Abmischung der Gewürze komponiert der Metzgermeister köstliche Echt Hällische Wurst- und Schinkenspezialitäten sowie feine Pasteten.

Aufrufe: 1574
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Die Ernte ist eingebracht. Jetzt freuen sich Lukas (11) und Ben (bald 9) auf die Zuchtschau der Schwäbisch-Hällischen Herdbuchtiere beim Hoffest in Wolpertshausen. Im vergangenen Jahr haben die Traubs – zur Familie gehören noch Vater Bernd, Mutter Inka, der 14-jährige Leo und Marie-Sophie (6) – einen zweiten Preis gemacht (Foto). Ob es in diesem Jahr einen ersten Platz gibt?

Aufrufe: 583
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Das Faible für die Landwirtschaft ist ihm praktisch in die Wiege gelegt worden. Sebastian Bühler (30), Sohn von BESH-Gründer Rudolf Bühler, sagt: „Ich bin immer schon als Bauer aktiv.“ Im Besonderen betreut er die Gewürzmanufaktur Ecoland Herbs & Spices.

Aufrufe: 653
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Wo Kerstin Gronbach auftaucht, sind Kinder nicht weit. Die Bäuerin aus Michelbach an der Heide hat nämlich etwas im Gepäck, was die meisten wohl noch nie gesehen haben: lebendige Ferkel. Das Besondere: In Der kleinen Schweineschule ist Streicheln ausdrücklich erlaubt.

Aufrufe: 892
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Sonstiges

Manfred Voigt ist einer der letzten Wanderschäfer Hohenlohes. Mit seinen Schafen beweidet er an diesen Tagen Hänge rund um den Einkorn, wie der höchste Berg des Hohenloher Landes genannt wird. Den Hof hat er an seinen Sohn Daniel übergeben, von der Schäferei will der 66-Jährige aber nicht lassen.

Aufrufe: 1083
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am